Holger Schirnhofer's private Blog


23. Januar 2014

Ski Amadé / Salzburg

Category: Fotobeschreibung – Holger Schirnhofer – 22:05

20140116_092242(0)_stitch 20140116_09073720140114_142935_stitch 20140114_102305 OLYMPUS DIGITAL CAMERA flachauwinkel_panorama20140113_17350520140115_141253

 

 

168 people like this post.

12. Juni 2010

Schwere Unwetter über Nordösterreich

Category: Fotobeschreibung – Holger Schirnhofer – 23:59

Am Rand der Gewitterzellen ein sehr beeindruckendes Naturschauspiel:

Die Gewitterzelle wälzt sich mit Starken Böen gegen 20 Uhr Richtung Wien Süd. Hier wurde Sand dutzende Meter hoch gewirbelt, Sandsturm, kein Regen.
IMG00339-20100612-1955
13 Minuten später bot sich dieses beeindruckende Bild:
IMG00342-20100612-2007
Der Starkregen dauerte gute 15 Minuten. Der Blick vom Rand der Gewitterzelle:
IMG00344-20100612-2045
Die kleinen Wolken ließen kräftige Luftwirbel vermuten, bis sich schließlich in 3-4 Kilometer Entfernung dieses Bild präsentierte:
IMG00349-20100612-2050
An insgesamt 3 oder 4 Stellen am Horizont schienen sich kleine Luftwirbel zu taumeln, denn Dunst gab es sonst noch nirgends. Aufgrund der schlechten Kamera und der Lichtverhältnisse ging sich nur dieser Schnappschuss aus:
IMG00346-20100612-2046

Unterstützt wird die Vermutung von folgender Wetterkarte (Standort nahe dem rechten unteren Wirbel):
wetter

4 people like this post.

15. Mai 2010

kein freies WLAN? Stoppt die totale Machtübernahme des Internets!

Category: Denkanregung,IT – Holger Schirnhofer – 13:54

In Deutschland beschlossene Sache, in Österreich noch möglich:
Das öffnen seines WLAN Internet Zugangs für andere.
wlan
Einem deutschen BGH Urteil zur Folge, muss WLAN gesichert sein, ergo ist jeder Internet Zugriff auf den Eigentümer zurückzuführen. Genauer gesagt, hat der Anschluss Eigentümer die Endverantwortung über seine Datenzugriffe bzw. Computer im Internet. Öffentlich zugängliche WLAN Hotspots sind somit Geschichte.

Erschreckend in dem Zusammenhang, die Meldung seitens Google Street View sie hätten Daten über WLAN Netze gesammelt und dabei eine Datenpanne erlitten. Um welche Daten es genau geht lässt sich zwar bei Google nicht so schnell sagen, aber es geht um Standortbezogene Daten. Ausgelesen wurden mindestens MAC-Adressen und die Namen (SSID) der Netzwerke. Verwendet würden diese, um bei Google Maps eine Standortbestimmung für Geräte ohne GPS anbieten zu können.

Eigentlich egal, denn nun sind freie WLAN Netze Vergangenheit- zumindest in Deutschland. Österreich wird hoffentlich nicht nachziehen, da aber der Großteil des deutschen Rechtssystems geklaut ist, wirds wohl hier nicht anders laufen (Stichwort Vorratsdatenspeicherung).

Bytheway – Facebook bietet demnächst eine Sicherheitsfunktion an, nur bestimmte Geräte auf einen Benutzeraccount zugreifen zu lassen. Eine Aufnahmebestätigung für neue Geräte müsse per E-Mail oder SMS erfolgen. Die Funktion wird vorerst freiwillig angeboten und kann demnächst über die Accounteinstellungen aktiviert werden.

Dem Web 3.0 wieder einen großen Schritt näher..

1 person likes this post.

7. April 2010

Google Street View in Österreich

Category: IT – Holger Schirnhofer – 20:09

Das Google Street View Auto war heute in Laab im Walde unterwegs. Eines von mehreren die dieser Wochen durch Österreich fahren. Aber steht Österreich vor dem Launch? Die Rechtlichen Auflagen, Gesichter und Kennzeichen Unkenntlich zu machen sind erfüllt wie auch die Ausnahme ganzer Häuser aus dem Bildmaterial. Angezeigt wird dann nur eine Schrift: „wurde aus dem Kartenmaterial entfernt“.
Im Gespräch mit dem Fahrer kann er verkehrsangepasst fahren ohne auf die Kamera Rücksicht zu nehmen. Auf Fragen zur Technik erklärte er mir nur für wenige Wochen als Fahrer angestellt worden zu sein und nicht über Details informiert zu sein – den Vertrag hat er aber mit Google. „Google Österreich“? „Ja, Google“. ahja? Er freute sich über einen Fan, da er schon beläßtigt und behindert wurde. So nahm er sich die 5 Minuten für das Gespräch über Datenschutz und Google selbst, und bestand lediglich darauf, sein Gesicht nicht zu fotografieren. Gesagt, getan.
google_streetview1
Ich halte die sofortige Anonymisierung wie bereits von Google angewendet, und Veröffentlichung des Bildmaterials für Sinnvoll. Der Tourismus würde profitieren, zB könnten Gemeinden so gezielt und mit wenig Finanziellen Aufwand für ihre Region werben wie Google schreibt. Hier aber mein Einwand, das Kartenmaterial wird in den ersten Frühlingstagen erstellt – die Winterschäden sind noch nicht beseitigt und die Wiesen noch Grau. Ob Gemeinden gegen eine Updategebühr schöneres Fotomaterial erhalten werden?
Das Google Auto – auf 3m Höhe befinden sich mehrere Kameras die theoretisch 360° abfilmen. Mit dem Disneyland gibt es sogar schon eine 3D Aufnahme (zwei Kameras je Blickpunkt) – viel spaß denjenigen, die entsprechende Gerätschaft haben :)
Hier meine Aufnahmen, während das Streetview Auto Aufnahmen gemacht hat, und während meiner Blockade.
google_streetview3google_streetview2

Weiterführende Links:
Google Street View Infos: http://maps.google.com/help/maps/streetview/
Google USA: http://google.com/
Mein erster Eintrag zu Street View: http://www.holgers.info/BLOG/?p=584

8 people like this post.

12. Oktober 2009

Montag – Reise per Auto nach Bennekom, Niederlande

Category: Fotobeschreibung – Holger Schirnhofer – 23:59

Nach 11 Stunden Fahrt kamen wir um 21 Uhr in Bennekom an. DSC00253

DSC00267

Be the first to like.