Holger Schirnhofer's private Blog


12. November 2010

Endlich meine Urlaubsfotos gerettet!

Category: Architektur,Fotobeschreibung – Holger Schirnhofer – 00:16

Heute nahm ich mir endlich Zeit mein Handy zu reparieren, nachdem es 2009 mit mir im Fluss/Kanal Maas schwimmen ging. Hier ein paar Auszüge von den ersten zwei Tagen, den Rest findet ihr im Fotoblog 2009.

Beginnen wir mit etwas typischem – das klassische holländische Fahrrad:
DSC00395

Unterkunft in Amsterdam – von dort aus nach Den Haag, Rotterdam, Hoek van Holland / Europoort.  Hier ein Blick in die Fußgängerzone kurz nach dem Bahnhof:
DSC00388
Ja das ist Amsterdam. Und wo wir schon bei Klischee sind:
DSC00394
Aber Amsterdam kanns auch anders. Im Sommer der wohl gemütlichste Platz den ich mir vorstellen kann – wenn die Touristen ausgeblendet werden könnten:

DSC00457_stitch

Auch Nemo das Kindermuseum bzw. die umliegende Wasserlandschaft (Hebe- und Drehbrücken) läd zum verweilen ein.
DSC00382_stitch_stitch
Blick Richtung Stadtzentrum (Bahnhof rechts, Stadt links);
DSC00378_stitch
Chinatown:
DSC00423_stitchAber jetzt zur wirklichen Kultur:
DSC00411_stitch
Rotlichtviertel:
DSC00433
Da bekomm ich ja richtig Hunger, Wok 2 Go war nicht schlecht, Auswahl gibts aber jede Menge und sind in den Schaufenstern zu sehen. Wer Mc Donalds sucht sucht lang. Holländische Snackbuden und Imbissstände halten mit Qualität und Service den Niederländischen Mc Donalds Umsatz in Grenzen.
DSC00459

Hier noch 2 Fotos aus Rotterdam, alle anderen findet ihr im Fotoblog 2009.

Rotterdam Hafen, Binnenländischer Verkehr. Blick vom Euromast Richtung Stadtzentrum:
DSC00520_stitch

Blick Richtung Meer – vom Rotterdamer Stadtzentrum bis 40 km zum Meer reicht der Europoort, Europas größter Hafen, bis 2004 der Weltgrößte.
DSC00509_stitch
Alle weiteren Fotos findet ihr im Fotoblog 2009. Ungefähr 3 Stunden nach diesem Foto ging das Handy baden und meine alte Kamera musste herhalten.

Ganz besonders lobenswert finde ich übrigens auch Holländische Kreuzungen. Hier finden Fußgänger, Fahrräder und Autos gleichermaßen Platz:
DSC00531

18 people like this post.

10. Dezember 2009

Fotos von Deutschland, Holland und England online!

Category: Fotobeschreibung – Holger Schirnhofer – 01:09

Fotoalbum mit jeder Menge Text findet Ihr hier:

http://holgers.info/fodo

Grob vorab:
Unsere Reise ging am Samstag 28/11 von Wien mit dem Flieger nach Köln/Bonn Airport. Von da aus fuhren wir nach Amsterdam und hatten dort unser Hotel. Da Amsterdam bei den bekanntesten Holländischen Städten liegt haben wir von da aus täglich Zugreisen in andere Städte unternommen. Meist 2 Städte am Tag, Haarlem und Hoek van Holland haben wir aber mehrfach besucht. Rotterdam, Den Haag und Zandvoort aan Zee runden das Bild in Holland ab.

Am Mittwoch Abend fuhren wir dann noch für einen Tag mit der Fähre von Hoek van Holland nach Harwich um von dort aus mit dem Zug nach London zu fahren. Freitag Früh Mittag waren wir wieder im Hotel in Amsterdam und machen abschließende Einkäufe bevor wir am Samstag wieder zurückreisten.

Leider hatten wir generell etwas Pech mit unseren Fotokameras. Eine ging beim Sturtz in die Maas kaputt, mein Ersatzfotohandy war aber dann schon Zumittag in London leer (so viel Fotografiert!). So geht das bitte nicht nochmal ;)


Zandvoort aan Zee – Dünen



Amsterdam Innenstadt


Rotterdam – Hafenbecken


Hoek van Holland – Europoort (Europas größter Hafen)


Fähre von Hoek van Holland nach Harwich (UK)


London Eye mit Blick auf Big Ben und Parlament


London Busfahrt (hop on, hop off)


London County Hall und London Eye

3 people like this post.

25. November 2009

Die letzten Vorbereitungen..

Category: persönlich – Holger Schirnhofer – 18:07

Lang lang ists her, aber heut gibts wieder mal News. Persönliche sogar.

Am Samstag gehts los, mit dem Flieger nach Köln/Bonn, dann mit dem Zug nach Amsterdam, von dort aus innerhalb der darauffolgenden Tage für 2 nächte nach London. Konkret fahren wir jeweils in der Nacht mit der Fähre hin, und kommen in der Früh in London an. Abends wieder Rückreise mit Zug Fähre und Zug bis zurück ins Hotel in Amsterdam.

Ich hoffe ja auf einen Sturm auf der Nordsee – unter normalen Umständen ist eine Schiffsfahrt ja doch eher .. langweilig. Wasser, Wasser und nochmal Wasser. Immerhin auch Unterhaltungsprogramm – aber ob nach dem Boarding um 23:45 noch Action herrscht wird sich zeigen..

Ansonsten werden wir vermutlich noch Tagweise Den Haag, Rotterdam und Utrecht heimsuchen, sollte das Programm in Amsterdam und London noch nicht ausreichen.

Fotos kommen natürlich wieder online – ab 06.12.2009.

3 people like this post.

8. August 2009

erstaunliche Architektur

Category: Architektur – Holger Schirnhofer – 23:59

Eine besonderes Bauwerk steht vor einem wichtigen Meilenstein. Der Hoover Dam – größte Talsperre der USA erhält Konkurrenz. Nämlich durch die größte Bogenbrücke der Welt. Die beiden Bogenhälften des Hoover Dam Bypass werden sich in 274 Meter Höhe im August berühren:
hoover_dam_bypass
Mehr Infos: http://www.hooverdambypass.org/default.htm (englisch)

In Rotterdam soll ein 450 Meter hoher Koloss entstehen. Ob der City Tower wirklich umgesetzt wird, ist noch sehr umstritten. Das höchste Gebäude Rotterdam’s ist derzeit ca. 150 Meter hoch. Der Unterschied ist also gewaltig. Interessant ist die Konzeption der Liftanlagen. Die Liftbahnen gehen nicht (nur) gerade nach oben, sondern auch schräg und überkreuzen sich damit.
citytower_01

2
Mehr Infos: http://www.monolab.nl/en/projects.php?p=publicbuildings&id=106&b=1 (englisch)

In New York ist der DRAGONFLY Agrar-Wolkenkratzer geplant. Auch hier .. ob er wirklich gebaut wird, steht noch in den Sternen. Die Idee an sich ist aber durchaus interessant. Ein Park zwischen den sprichwörtlichen 4 Wänden. Einen wirklichen Nutzen kann ich mir aber nicht vorstellen..
dragonfly_pl07m
Mehr Infos: http://vincent.callebaut.org/page1-img-dragonfly.html (englisch)

Be the first to like.